Kontakt
jameda
ÜBAG Zahnarzt Drs. (NL) Antoine de Jonckheere und Dr. Christian Paul

Flüssigkeitsaufnahme

Achten Sie darauf, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, da sonst Ihr Mund buchstäblich „austrocknet“ und die vorbeugende Funktion Ihres Speichels nicht gewährleistet ist. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Medikamente einnehmen müssen, z. B. einige Antibiotika und Herzmedikamente. Fragen Sie Ihren Hausarzt oder Apotheker konkret nach dieser Nebenwirkung. Gut geeignet für die Flüssigkeitszufuhr sind Wasser und zuckerfreie Tees.